Neustart für Küche und Geld

September 14, 2020

Neustart für Küche und Geld - Andere Wege und neue Beziehungen wagen

 

 


Teaser
Gerold Schlegel will mit seinem Buch "Neustart für Küche und Geld" die Geldanlage UND das Kochen
verständlich machen. 

 

Mitteilung
Alle Menschen wollen ein gutes und glückliches Leben ohne Geldsorgen führen. Doch für viele Menschen ist
der Weg dorthin holprig oder scheint gar unmöglich auszusehen. Jeder Mensch ist für einen eigenen Erfolg
selbst verantwortlich und hat die Macht, sein Leben mit dem richtigen Wissen und Zutaten umzukrempeln.
Genau dieses Wissen, Zutaten und Rezepte will der Autor in diesem neuen Buch bereit stellen, um damit
das komplexe Thema Geldanlage verständlicher und zugänglicher zu machen. Er vermischt dazu Analogien
aus der Küche mit dem Thema Finanzen und zeigt, warum die beiden Themen gar nicht so weit auseinander
liegen, wie viele Leser auf den ersten Blick annehmen würden.

 

Das Buch "Neustart für Küche und Geld" von Gerold Schlegel soll nicht nur Hilfe bieten, sondern auch ein
Anstoß sein, dass Menschen beginnen, über Geld und Vermögen zu sprechen und sich mit diesen Themen
auseinander zu setzen. Der Autor liefert den Lesern viel Wissen, aber will vor allem dafür sorgen, dass die
Leser ihre eigene Intuition stärken, um in der Zukunft eigenständig bessere Entscheidungen treffen zu
können.

 

"Neustart für Küche und Geld" von Gerold Schlegel ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der
ISBN 978-3-347-08654-8 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlagsund
Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister
anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über
alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buchund
Leser-Marketing.
Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Twitter
Please reload

Please reload

© 2017 eckraum // gerold schlegel